Mein persönlicher Auftritt als Hulk Hogan


Hulk Hogan ist ohne Zweifel der beste Wrestler, der je gelebt hat. Er ist seitr den 80er Jahren ein Dauerbrenner und wird nie richtig alt für die Szene werden. Er hat sich eben als lebende Legende für alle eingebrannt. Ich werde deshalb gleich von meinem persönlichen Abenteuer als Hulk Hogan erzählen. Ich dachte mir nämlich, dass wenn ich ein richtiger Fan bin, bei der nächsten Kostümfeier auch genau sein Kostüm tragen sollte. Also habe ich auch genau das getan. In Läden wird es eher schwer, sowas zu finden, deswegen habe ich im Internet gesucht.

Die Story von Hulk Hogan

Hulk Hogan heißt in echt Terrence Gene Bollea, wurde 1953 in Georgia geboren und gilt als einer der größten Wegbereiter der Wrestlings. Warhscheinlich ist er sogar der größte von allen. Er hat nebenbei auch in anderen Sachen geschauspielert und im Reality-TV mitgespielt. Er war der bekannteste Wrestler überhaupt in den 80er Jahren und hat glatte zwölf mal den Titel „World Heavyweight Champion“ erhalten. Deswegen ist er auch in der WWE Hall of Fame.

Zum Wrestler wurde er durch Auftritte als Bassist in Rockbands. Sie traten in Bars in Florida auf und dort waren auch immer wieder Wrestler anwesend. Er fiel durch seine Größe und seine extrem starke Konstitution auf, worauf er immer wieder angesprochen wurde. Er ließ sich irgendwann überzeugen und wurde im Wrestling unterrichtet. Zum ersten mal trat er dann 1979 auf (als Hulk Hogan). Über die vielen weiteren Jahre wurde er zu einem der bedeutendsten Wrestler der Welt.

In den letzten Jahren war er nur noch als Werbeträger aktiv und kämpfte nicht mehr selber im Ring. Auch Moderationen wurden vereinzelt von ihm übernommen.  Heute ist er weitgehend zurückgezogen – zuletzt hat er noch viel Aufmerksamkeit durch die Veröffentlichung eines Sex-Videos erhalten, woraufhin er Gawker (die es veröffentlicht haben) auf 140 Millionen Dollar verklagt und gewonnen hat.

Hier geht es zu seiner Seite.

Meine Party als Hulk Hogan war ein Erfolg

Ich wurde also zu einer Kostümparty eingeladen und konnte, gerade weil ich die perfekte Kostümidee hatte, nicht nein sagen. Als ich dann in die Vorbereitung kam, wurde ich positiv überrascht. Zugegeben habe ich nämlich das Bestellen immer wieder aufgeschoben, weswegen es doch noch knapp wurde. Die Bestellung wurde aber ziemlich gut abgehandelt, wovon ich dir im nächsten Artikel in Form eines Reviews berichten will. Jedenfalls ist das Kostüm ja nicht besonders schwer umzusetzen, schließlich ist es am Ende nur einfaches T-Shirt in Gelb, das den roten Aufdruck „Hulkmania“ hat und die Federboa in Rot. Dann noch die Sonnenbrille und der Bart – schon ist das ganze Kostüm fertig gewesen.

Als ich bei der Party ankam, wurde ich direkt mit großem Lächeln begrüßt. Mehrere Personen sind direkt auf mich zugekommen und waren begeistert von meiner Verkleidung. Erkannt hat sie jeder sofort. Wie sollte man Hulk Hogan auch nicht erkennen? Ich war für die gesamte Feier eine der Hauptattraktionen. Auch meine Imitationen fanden viele der Gäste sehr lustig, nur eine Wrestling-Einlage musste ich verneinen, da ich leider nicht gut genug darin bin. Sonst würden sich nur Leute, oder wahrscheinlich sogar ich selbst, verletzen.

Das wars zu meiner erfolgreichen Party im Hulk Hogan Kostüm – bis bald beim Review!

Könnte dir auch gefallen

Comments are closed here.